Banner
43.000 Studierende, 8.000 Beschäftigte in Lehre, Forschung und Verwaltung, die gemeinsam Zukunftsperspektiven gestalten – das ist die Universität Münster. Eingebettet in die Atmosphäre der Stadt Münster mit ihrer hohen Lebensqualität zieht sie mit ihrem vielfältigen Forschungsprofil und attraktiven Lehrangeboten Studierende und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland an.

An der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Münster ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

des Leiters / der Leiterin des Prüfungsamtes (m/w/d)
(A 13 / A 14)

zu besetzen.

Angeboten wird eine unbefristete Vollzeitstelle. Je nach Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen ist eine Verbeamtung in der Besoldungsgruppe A13 / A14 als Akademischer Rat/Akademische Rätin bzw. Oberrat/Oberrätin vorgesehen. Die Lehrverpflichtung beträgt 5 SWS, wobei eine Reduktion der Lehrverpflichtung möglich ist.

Ihre Aufgaben:

- Sie übernehmen die Leitung des Prüfungsamtes einschließlich des Studieninformationszentrums als dessen Untergliederung.
- Sie vertreten den Dekanats-Geschäftsführer bzw. die Dekanats-Geschäftsführerin.
- Sie organisieren die allgemeine Prüfungsverwaltung, die zugehörigen internen Prozesse und den Ablauf der Prüfungen; das umfasst auch das aktive Zusammenwirken mit den fakultätseigenen und zentralen Informationsverarbeitungs-Versorgungseinheiten im Bereich der elektronischen Prüfungsverwaltung.
- Sie arbeiten dem Dekan/der Dekanin, dem Studiendekan/der Studiendekanin, dem Prüfungsausschuss, dem Promotionsausschuss und dem Studienbeirat in allen Studien- und Prüfungsbelangen zu.
- Sie unterstützen die vorgenannten Personen bzw. Gremien vor allem bei allen prüfungsrelevanten Verwaltungsverfahren, Normsetzungsverfahren der Fakultät, Gesetzgebungsvorhaben auf anderen Ebenen und sonstigen Vorgängen; sie verfassen insbesondere Vorlagen, Schriftsätze und Bescheide und nehmen Prozessvertretungen vor dem Verwaltungsgericht/dem Oberverwaltungsgericht war.
- Sie übernehmen die fachliche Beratung der Studierenden zu allen Fragen des Studien- und Prüfungsverlaufes auf der Grundlage der fachspezifischen Prüfungs- und Studienordnungen.
- Sie verantworten zusammen mit dem Dekan/der Dekanin und dem Dekanats-Geschäftsführer/der Dekanats-Geschäftsführerin die Öffentlichkeitsarbeit für den Fachbereich, insbesondere Inter- und Intranetauftritt.

Unser Angebot:

- Verbeamtung auf Lebenszeit (je nach Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen in der Besoldungsgruppe A13 oder A14) - Möglichkeit zur Weiterbildung wird gegeben

Unsere Erwartungen:

- 1. und 2. Juristisches Examen jeweils möglichst mit Prädikat, mindestens aber 7,5 Punkte
- Fundierte Kenntnisse im Verwaltungsrecht
- Kenntnisse im Prüfungsrecht sind von Vorteil
- Führungskompetenz und Kommunikationsfähigkeit 
- Sicherer Umgang mit Microsoft-Office-Produkten

Die Universität Münster setzt sich für Chancengerechtigkeit und Vielfalt ein. Wir begrüßen alle Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer oder sozialer Herkunft, der Religion oder Weltanschauung, Beeinträchtigung, Alter sowie sexueller Orientierung oder Identität. Eine familiengerechte Gestaltung der Arbeitsbedingungen ist uns ein selbstverständliches Anliegen.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung, und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung, die Sie bitte ausschließlich digital in einer pdf-Datei bis zum 28.06.2024 an den

Dekan der Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Münster
Prof. Dr. Peter Oestmann
dekan03@uni-muenster.de

richten.


Image Image

Zurück zur Übersicht