Banner
43.000 Studierende, 8.000 Beschäftigte in Lehre, Forschung und Verwaltung, die gemeinsam Zukunftsperspektiven gestalten – das ist die Universität Münster. Eingebettet in die Atmosphäre der Stadt Münster mit ihrer hohen Lebensqualität zieht sie mit ihrem vielfältigen Forschungsprofil und attraktiven Lehrangeboten Studierende und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland an.

Das Institut für Wirtschaftsinformatik der Universität Münster mit dem Forschungsnetzwerk ERCIS – European Research Center for Information Systems – ist ein internationaler Verbund von Wissenschaftler*innen, die mit viel Engagement im Bereich der Anwendungssystem- und Organisationsgestaltung forschen. Der Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik und Prozessmanagement (Prof. Dr. Jan vom Brocke) ist ein international ausgewiesenes Team, das kontinuierlich neue Erkenntnisse über die Nutzung digitaler Technologien in Wirtschaft und Gesellschaft gewinnt und im engen Austausch mit der Praxis sowie der wissenschaftlichen Community steht. Arbeiten des Lehrstuhls werden in führenden Journalen publiziert, u.a. in Management Science, Management Information Systems Quarterly (MISQ), Information Systems Research (ISR), Journal of Management Information Systems (JMIS) und MIT Sloan Management Review (MIT SMR).

Als Mitglied am ERCIS sind Sie Teil eines internationalen Netzwerks aus über 30 Ländern in Europa und darüber hinaus. Sie arbeiten mit renommierten Unternehmen, die Vorreiterrollen im Bereich der Digitalisierung einnehmen. Gemeinsam entwerfen Sie innovative Lösungen für die Wirtschaft und Gesellschaft von morgen, diskutieren und evaluieren diese in der Praxis und publizieren Ihre Ergebnisse in führenden Zeitschriften. Thematisch kennzeichnet die Arbeit am Lehrstuhl der Fokus auf das Verständnis und die Gestaltung von Prozessen unter Nutzung digitaler Technologien. Als Doktorand*in profitieren Sie von einer hervorragenden Betreuung und Ausbildung sowie von mehreren Auslandsaufenthalten an ERCISPartneruniversitäten in ganz Europa und darüber hinaus.

Im Institut für Wirtschaftsinformatik, Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik und Prozessmanagement (Prof. Dr. Jan vom Brocke) der Universität Münster ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in in Wirtschaftsinformatik und Prozessmanagement (E 13 TV-L)

zu besetzen. Angeboten wird eine für 3 Jahre befristete Vollzeitstelle. Die Lehrverpflichtung beträgt bei Vollzeit 4 SWS.

Ihre Aufgaben:

  • Entwicklung und Durchführung von Forschung in Wirtschaftsinformatik und Prozessmanagement
  • Mitwirkung an unseren Forschungsprojekten mit hoher Sichtbarkeit in Wissenschaft und Praxis
  • Gemeinsame Erstellung von Publikationen für internationale Konferenzen und führende Fachzeitschriften
  • Zusammenarbeit mit unseren engagierten Studierenden sowie Unterstützung unserer Lehrprogramme
  • Abschluss der Promotion, in der Regel innerhalb von 3 Jahre

Unsere Erwartungen:

  • Wissenschaftlicher Hochschulabschluss im Bereich der Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik, Informatik oder vergleichbarer Ausrichtung
  • Hohe Motivation zur Erreichung ambitionierter Ziele in einem leistungsstarken Team
  • Gute Kenntnisse und Erfahrungen im wissenschaftlichen Arbeiten und hohes Interesse an der Vertiefung ausgewählter Forschungsmethoden sowie der Erschließung neuer Themengebiete
  • Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit, Organisationsfähigkeit sowie eine eigenständige und produktive Arbeitsweise

Was wir bieten

  • Hoch attraktive Entwicklungsmöglichkeiten in einem leistungsstarken und freundschaftlich arbeitenden Team
  • Hervorragende wissenschaftliche Ausbildung auf dem Weg zur Publikation in führenden Journalen auf A und A+ Niveau
  • Inspirierende Zusammenarbeit mit Unternehmen – sowohl große multinationale Konzerne als auch KMUs und Start-ups in ganz Europa und darüber hinaus
  • Reichhaltiges internationales Netzwerk, u.a. durch das Europäischen Forschungszentrum ERCIS
  • Leistungsstarke und hoch-motivierte Kommiliton*innen verschiedener fachlicher und kultureller Hintergründe
  • Sicheres und wirtschaftlich attraktives Anstellungsverhältnis im öffentlichen Dienst

Die Universität Münster setzt sich für Chancengerechtigkeit und Vielfalt ein. Wir begrüßen alle Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer oder sozialer Herkunft, der Religion oder Weltanschauung, Beeinträchtigung, Alter sowie sexueller Orientierung oder Identität. Eine familiengerechte Gestaltung der Arbeitsbedingungen ist uns ein selbstverständliches Anliegen.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung, und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bei Fragen zur inhaltlichen Ausgestaltung der Stelle kontaktieren Sie gerne Prof. Dr. Jan vom Brocke (jan.vom.brocke@uni-muenster.de). Bei Fragen zu Formalia wenden Sie sich bitte an Dr. Michael Räckers (michael.raeckers@uni-muenster.de)

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung (Motivationsschreiben und Lebenslauf) bis zum 24.05.2024 an die

Universität Münster

Institut für Wirtschaftsinformatik

Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik und Prozessmanagement

Prof. Dr. Jan vom Brocke

Leonardo-Campus 3

48149 Münster

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung ausschließlich als eine pdf-Datei an michael.raeckers@uni-muenster.de.

Bitte beachten Sie, dass wir andere Dateiformate nicht berücksichtigen können.

Ausschreibungskennziffer bei Rückfragen: 2024_05_03



Image ImageImage

Zurück zur Übersicht