Banner
43.000 Studierende, 8.000 Beschäftigte in Lehre, Forschung und Verwaltung, die gemeinsam Zukunftsperspektiven gestalten – das ist die Universität Münster. Eingebettet in die Atmosphäre der Stadt Münster mit ihrer hohen Lebensqualität zieht sie mit ihrem vielfältigen Forschungsprofil und attraktiven Lehrangeboten Studierende und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland an.

Im Institut für Geologie und Paläontologie im Fachbereich Geowissenschaften der Universität Münster ist zum 01.08.2024 die Stelle als


Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (E 13 TV-L)

zu besetzen. Angeboten wird eine auf 3 Jahre befristete Teilzeitstelle (65 %). Die Lehrverpflichtung beträgt bei Vollzeit 4 SWS.

Ihre Aufgaben:

  • Durchführung eines Promotionsvorhabens zum Thema wirkungsorientierte Analytik von polyzyklischen aromatischen Verbindungen in der Umwelt mittels GC-APLI-MS und ökotoxikologischen Testverfahren
  • Wissenschaftliche Publikationen
  • Eigenständige Lehrtätigkeit in den Studiengängen Geo- und Wasserwissenschaften insbesondere in den Bereichen Umweltanalytik und Geologie
  • Unterstützung von Bachelor- und Masterstudierenden
  • Allgemeine Laborarbeiten
  • Allgemeine Aufgaben universitärer Organisation und akademischer Selbstverwaltun

Unsere Erwartungen:

  • Ein mindestens mit der Gesamtnote „Gut“ abgeschlossenes Masterstudium der Geowissenschaften, Umweltchemie, Lebensmittelchemie, Analytischen Chemie oder ähnlicher Fachrichtung
  • Kenntnisse und optimaler Weise Erfahrungen im Bereich Gaschromatographie-Massenspektrometrie (GC-MS)
  • Kenntnisse von organischen Umweltschadstoffen
  • Sichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift, mindestens Deutschgrundkenntnisse
  • Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit, eigenständige Arbeitsweise

Ihr Gewinn:

  • Arbeiten in freundlicher und offener Atmosphäre mit dem Prinzip der offenen Türen im Institut
  • Unterstützung durch technische and administrative Mitarbeiter*innen
  • Wertschätzung, Verbindlichkeit, Offenheit und Respekt – das sind Werte, die uns wichtig sind
  • Ihre individuelle Fort- und Weiterbildung ist uns als Bildungseinrichtung eine Herzensangelegenheit z. B. durch das Münster Centre for Emerging Researchers
  • Die Kultur-, Sport- und Gesundheitsangebote der Universität Münster sorgen für Ihre Work-LifeBalance
  • Leben in der Stadt Münster, eine der lebenswertesten Städte weltweit (Gewinner des LivCom Award 2004)

Die Universität Münster setzt sich für Chancengerechtigkeit und Vielfalt ein. Wir begrüßen alle Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer oder sozialer Herkunft, der Religion oder Weltanschauung, Beeinträchtigung, Alter sowie sexueller Orientierung oder Identität. Eine familiengerechte Gestaltung der Arbeitsbedingungen ist uns ein selbstverständliches Anliegen. Eine Stellenbesetzung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung, und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bei Fragen vorab kontaktieren Sie gerne Frau Prof.in Christine Achten (achten@uni-muenster.de)

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen und Nachweisen (Lebenslauf, Zeugnisse, Publikationsverzeichnis) richten Sie bitte in Form einer einzigen PDF bis zum 02.06.2024 an


Universität Münster

Institut für Geologie und Paläontologie

c/o Judith Wegener (Sekretariat)

judith.wegener@uni-muenster.de

Bitte beachten Sie, dass wir andere Dateiformate nicht berücksichtigen können.

Ausschreibungskennziffer bei Rückfragen: 2024_05_07



Image ImageImage

Zurück zur Übersicht