Banner
43.000 Studierende, 8.000 Beschäftigte in Lehre, Forschung und Verwaltung, die gemeinsam Zukunftsperspektiven gestalten – das ist die Universität Münster. Eingebettet in die Atmosphäre der Stadt Münster mit ihrer hohen Lebensqualität zieht sie mit ihrem vielfältigen Forschungsprofil und attraktiven Lehrangeboten Studierende und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland an.

Im Institut für Sportwissenschaft der Universität Münster ist im Arbeitsbereich Bildung und Unterricht im Sport zum 01.07.2024 eine Stelle als

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (E 13 TV-L)

mit einem Beschäftigungsumfang von 65% zu besetzen. Die Stelle ist zunächst befristet auf drei Jahre mit der Möglichkeit der Verlängerung.

Die Lehrverpflichtung beträgt bei einer Vollzeitstelle 4 SWS.

Ihre Aufgaben:

Mit der Stelle ist die Durchführung eines Promotionsvorhabens verbunden. Die Tätigkeit umfasst Forschungsarbeiten im Bereich der Bildungs- und Unterrichtsforschung im Sport einschließlich entsprechender Publikationen.

Der Forschungsschwerpunkt des Arbeitsbereichs liegt an der Schnittstelle von schulischem und außerschulischem Lernen im Sport. Insofern sind Schwerpunktsetzungen sowohl im Schulsport, z.B. etwa zur Aufgabenkultur, zur Entwicklungsförderung oder zum Ganztagssport, als auch im außerschulischen Kinder- und Jugendsport, z.B. zum informellen Lernen, zur demokratischen Partizi-pation oder zur kommunalen Kinder- und Jugendsportentwicklung, möglich.

Die Mitarbeit im Centrum für Bildungsforschung im Sport (CeBiS) sowie im Forschungsverbund Kin-der- und Jugendsport NRW (FKJ) ist erwünscht. Darüber hinaus gehört die Mitarbeit in der sportdidaktischen Lehre und Prüfung zu den Aufgaben.

Unsere Erwartungen:

Einstellungsvoraussetzung ist ein einschlägiges sport-, sozial- oder bildungswissenschaftliches Hochschulstudium mit überdurchschnittlichem Abschluss. Außerdem werden Erfahrungen im Bereich der empirischen Forschung (qualitativ und/oder quantitativ) erwartet. Erfahrungen im Be-reich der sportdidaktischen Lehre sind von Vorteil.

Die Universität Münster setzt sich für Chancengerechtigkeit und Vielfalt ein. Wir begrüßen alle Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer oder sozialer Herkunft, der Religion oder Weltanschauung, Beeinträchtigung, Alter sowie sexueller Orientierung oder Identität. Eine familiengerechte Gestaltung der Arbeitsbedingungen ist uns ein selbstverständliches Anliegen.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung, und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien, Publikationsliste, Lehrund Prüfungserfahrung, Projekterfahrung etc.) schicken Sie bitte in Form eines pdf-Dokuments als E-Mail-Anhang bis zum 30.04.2024 an:


Prof. Dr. Nils Neuber

Universität Münster

Institut für Sportwissenschaft

Horstmarer Landweg 62 b

Email: s.nielsen@uni-muenster.de


Ausschreibungskennziffer bei Rückfragen: 2024_03_25



Image ImageImage

Zurück zur Übersicht