Banner
43.000 Studierende, 8.000 Beschäftigte in Lehre, Forschung und Verwaltung, die gemeinsam Zukunftsperspektiven gestalten – das ist die Universität Münster. Eingebettet in die Atmosphäre der Stadt Münster mit ihrer hohen Lebensqualität zieht sie mit ihrem vielfältigen Forschungsprofil und attraktiven Lehrangeboten Studierende und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland an.

Am Institut für Politikwissenschaft der Universität Münster (Prof.‘in Dr. Antje Vetterlein) ist zum 1. Oktober 2024 die Stelle als

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (E 13 TV-L

zu besetzen. Angeboten wird eine befristete Teilzeitstelle (65%). Die Lehrverpflichtung beträgt bei Vollzeit 4 SWS. Die Stelle ist zunächst auf drei Jahre befristet mit der Möglichkeit einer Verlängerung.

Ihre Aufgaben:

  • Mit der Stelle ist die Durchführung eines Promotionsvorhabens verbunden.
  • Mitarbeit in Forschung und Lehre -
  • Vermittlung von Fachwissen an Studierende (2 SWS pro Semester Lehrumfang)
  • Beteiligung in der Selbstverwaltung
  • Organisation von Veranstaltungen

Unsere Erwartungen:

  • Mit sehr guten Leistungen abgeschlossenes sozialwissenschaftliches Hochschulstudium, das für die Promotion im Fach Politikwissenschaft qualifiziert
  • Fundierte Kenntnisse von Ansätzen und Theorien im Bereich Internationale Beziehungen/Politik und Governanceforschung
  • Thematisches Forschungsinteresse zu Fragen von Politik und (moralischer) Verantwortung auf internationaler Ebene, wie zum Beispiel die politische Verantwortung von internationalen Organisationen und/oder Nichtregierungsorganisationen in umweltpolitischen Fragen etc.
  • Fundierte Methodenkenntnisse (qualitativ und/oder quantitativ)
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit, Organisationsfähigkeit und eigenständige Arbeitsweise

Die Universität Münster setzt sich für Chancengerechtigkeit und Vielfalt ein. Wir begrüßen alle Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer oder sozialer Herkunft, der Religion oder Weltanschauung, Beeinträchtigung, Alter sowie sexueller Orientierung oder Identität. Eine familiengerechte Gestaltung der Arbeitsbedingungen ist uns ein selbstverständliches Anliegen.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung, und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie Ihre Unterlagen bitte in einer PDF-Datei bis zum 28.06.2024 per E-Mail an Prof.‘in Dr. Antje Vetterlein (antje.vetterlein@uni-muenster.de).

Ihre Bewerbung muss folgende Unterlagen enthalten: Anschreiben/Motivation, Lebenslauf, Zeugnisse, Verzeichnis der absolvierten Lehrveranstaltungen, eine thematisch möglichst einschlägige Schriftprobe (Hausarbeiten, Abschlussarbeiten etc.) sowie eine ca. 5-seitige Skizze eines möglichen Dissertationsprojekts zum oben genannten Themenfeld von Politik und Verantwortung.


Ausschreibungskennziffer bei Rückfragen: 2024_05_30



Image ImageImage

Zurück zur Übersicht