Banner
45.000 Studierende, 8.000 Beschäftigte in Lehre, Forschung und Verwaltung, die gemeinsam Zukunftsperspektiven gestalten – das ist die Universität Münster. Eingebettet in die Atmosphäre der Stadt Münster mit ihrer hohen Lebensqualität zieht sie mit ihrem vielfältigen Forschungsprofil und attraktiven Lehrangeboten Studierende und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland an.

Am Physikalischen Institut des Fachbereichs 11 der Universität Münster ist zum 01.07.2024 die Stelle als

Mitarbeiter*in in der Feinmechanischen Werkstatt mit Metallbau- und Schlosserarbeiten, Metallbauer / Schlosser / Schweißer (m/w/d)

zu besetzen. Angeboten wird eine unbefristete Vollzeitstelle. Die Arbeitszeit beträgt zurzeit 39 Stunden 50 Minuten wöchentlich. Die Eingruppierung ist bis zur Entgeltgruppe 7 TV-L möglich.

Ihre Aufgaben:

  • Herstellen von Bauteilen/Forschungsapparaturen/Gestellen nach Zeichnungen oder Vorgaben aus verschiedenen Werkstoffen wie Edelstahl, Stahl oder Aluminium
  • Montage von Bauteilen für Forschungsgeräte
  • Schweißarbeiten
  • Blecharbeiten
  • Lackierarbeiten
  • Transportarbeiten, Umsetzen und Abladen von Materialien und Geräten
  • Holzarbeiten
  • Abfüllung von flüssigem Stickstoff
  • Vertretung Lagerist

Unsere Erwartungen:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung als Metallbauer, als Schlosser oder ein vergleichbarer Abschluss
  • sicheres Beherrschen gängiger konventioneller Fertigungsverfahren
  • Erfahrung in der Montage komplexer Baugruppen
  • Erfahrung in der Bearbeitung von Edelstahl, Stahl oder Aluminium
  • Erfahrung im WIG/MAG/Elektrode-Schweißen
  • zuverlässige, exakte und selbständige Arbeitsweise
  • Englischkenntnisse wünschenswert
  • Ideenreichtum, persönlicher Einsatz, Flexibilität, Organisationstalent, Teamfähigkeit, eine schnelle Auffassungsgabe, Einfühlungsvermögen sowie der gewandte und sichere Umgang mit Menschen

Mit der Stelle verbunden ist auch eine zeitweilige direkte Zusammenarbeit mit den Professor*innen und Wissenschaftler*innen des Physikalischen Instituts

Ihr Gewinn:

  • Wertschätzung, Verbindlichkeit, Offenheit und Respekt – das sind Werte, die uns wichtig sind.
  • verantwortungsvolle, abwechslungsreiche und herausfordernde Aufgaben
  • freundliche und kollegiale Arbeitsatmosphäre
  • flexible Arbeitszeitmodelle und ein familienfreundliches Umfeld
  • individuelle Einarbeitungsprogramme
  • Sie profitieren von zahlreichen Benefits des öffentlichen Dienstes wie z. B. einer attraktiven betrieblichen Altersvorsorge (VBL), einer Jahressonderzahlung und einem Arbeitsplatz, der kaum von wirtschaftlichen Schwankungen abhängig ist.

Die Universität Münster setzt sich für Chancengerechtigkeit und Vielfalt ein. Wir begrüßen alle Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer oder sozialer Herkunft, der Religion oder Weltanschauung, Beeinträchtigung, Alter sowie sexueller Orientierung oder Identität. Eine familiengerechte Gestaltung der Arbeitsbedingungen ist uns ein selbstverständliches Anliegen. Eine Stellenbesetzung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung, und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung in einem einzigen PDF-Dokument unter dem Kennwort „Feinmechanik PI“ per E-Mail bis zum 17.03.2024 an pi@uni-muenster.de. Bitte beachten Sie, dass wir andere Dateiformate nicht berücksichtigen können.

Ausschreibungskennziffer: 24110641

Physikalisches Institut
Dr. Andreas Gorschlüter
Wilhelm-Klemm-Str. 10
48149 Münster

Weitere Informationen zur Werkstatt unter: www.fm-werkstatt.de



Image Image

Zurück zur Übersicht