Banner
43.000 Studierende, 8.000 Beschäftigte in Lehre, Forschung und Verwaltung, die gemeinsam Zukunftsperspektiven gestalten – das ist die Universität Münster. Eingebettet in die Atmosphäre der Stadt Münster mit ihrer hohen Lebensqualität zieht sie mit ihrem vielfältigen Forschungsprofil und attraktiven Lehrangeboten Studierende und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland an.

Am Physikalischen Institut des Fachbereichs 11 der Universität Münster ist zum 01.07.2024 die Stelle als

Software-Entwickler*in für Mikrocontroller / IT-Support

zu besetzen. Angeboten wird eine unbefristete Vollzeitstelle. Die Arbeitszeit beträgt zurzeit 39 Stunden 50 Minuten wöchentlich. Die Eingruppierung ist bis zur Entgeltgruppe 9b TV-L möglich.

Ihre Aufgaben:

  • hardwarenahe Mikrocontroller-Programmierung, idealerweise mit C/Phyton/MicroPython, für Mess- und Steuerungsaufgaben und die Bedienung von Versuchsaufbauten
  • Mitarbeit bei der Betreuung der IT des Physikalischen Instituts
    • First- und Second-Level-Support für Hard- und Softwareprobleme
    • Fehlersuche und Fehlerbeseitigung remote und lokal
    • Installation, Konfiguration und Wartung (PCs, Notebooks, Netzwerkkomponenten, Drucker, etc.)
    • Pflege und Weiterentwicklung der IT-Infrastruktur.
    • Planung, Vorbereitung und Begleitung der IT-Technik für Veranstaltungen

Unsere Erwartungen:

  • Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung / ein Studium in der Informatik oder Elektrotechnik oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Sie verfügen über gute Kenntnisse und Erfahrungen in der Digitalen Regelungselektronik und Programmierung von modernen Mikroprozessoren (Arduino, ESP32)
  • Sie haben fundierte IT- Kenntnisse mit umfassender praktischer Erfahrung (Hardware Reparatur sowie Installation und Wartung von Windows und Linux Rechnern, Netzwerkadministration)
  • Sie zeichnet eine verbindliche Kommunikation mit Kollegen aus genauso wie Pflichtbewusstsein und Zuverlässigkeit sowie Kunden- und Serviceorientierung
  • Grundwissen zu elektronischen Schaltungen ist von Vorteil

Ihr Gewinn:

  • Wertschätzung, Verbindlichkeit, Offenheit und Respekt – das sind Werte, die uns wichtig sind.
  • verantwortungsvolle, abwechslungsreiche und herausfordernde Aufgaben
  • freundliche und kollegiale Arbeitsatmosphäre
  • flexible Arbeitszeitmodelle und ein familienfreundliches Umfeld
  • individuelle Einarbeitungsprogramme
  • Sie profitieren von zahlreichen Benefits des öffentlichen Dienstes wie z. B. einer attraktiven betrieblichen Altersvorsorge (VBL), einer Jahressonderzahlung und einem Arbeitsplatz, der kaum von wirtschaftlichen Schwankungen abhängig ist.

Die Universität Münster setzt sich für Chancengerechtigkeit und Vielfalt ein. Wir begrüßen alle Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer oder sozialer Herkunft, der Religion oder Weltanschauung, Beeinträchtigung, Alter sowie sexueller Orientierung oder Identität. Eine familiengerechte Gestaltung der Arbeitsbedingungen ist uns ein selbstverständliches Anliegen. Eine Stellenbesetzung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung, und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung in einem einzigen PDF-Dokument unter dem Kennwort „IT-Support PI“ per E-Mail bis zum 16.06.2024 an pi@uni-muenster.de.
Bitte beachten Sie, dass wir andere Dateiformate nicht berücksichtigen können.

Ausschreibungskennziffer: 241107111

Physikalisches Institut
Dr. Andreas Gorschlüter
Wilhelm-Klemm-Str. 10
48149 Münster



Image ImageImage

Zurück zur Übersicht