Banner
43.000 Studierende, 8.000 Beschäftigte in Lehre, Forschung und Verwaltung, die gemeinsam Zukunftsperspektiven gestalten – das ist die Universität Münster. Eingebettet in die Atmosphäre der Stadt Münster mit ihrer hohen Lebensqualität zieht sie mit ihrem vielfältigen Forschungsprofil und attraktiven Lehrangeboten Studierende und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland an.

Die Psychotherapieambulanz für Kinder und Jugendliche (PTA KiJu; https://www.uni-muenster.de/Psychologie.ptakiju/index.html) (wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr. Tanja Hechler) ist die zentrale psychotherapeutische Infrastruktur, die der Arbeitseinheit Klinische Psychologie des Kindes- und Jugendalters angegliedert ist. Hierbei handelt es sich um eine universitäre Hochschulambulanz zum Zwecke von Forschung und Lehre mit dem expliziten Ziel, eine qualitativ hochwertige Psychotherapie für betroffene Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene anzubieten. „For better times“ ist das Motto der PTA KiJu. Wir stehen für eine qualitativ hochwertige, evidenzbasierte Psychotherapie, die von einem Team aus approbierten Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut*innen und Psychologischen Psychotherapeut*innen mit Zusatzqualifikation in Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie angeboten wird. Unser transdiagnostisches Psychotherapieangebot richtet sich an Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit unterschiedlichen (komorbiden) psychischen Störungen (Schwerpunkt im Bereich der internalisierenden Störungen). Wir behandeln über moderne Therapieansätze mit den thematischen Schwerpunkten „Integration der alltäglichen Lebenswelten“, „Interozeption“ und „dyadische Interaktionen“ und bieten so eine wissenschaftlich orientierte Ausbildung von zukünftigen Psychotherapeut*innen im Rahmen des Masterstudiengangs Psychologie, Schwerpunkt Klinische Psychologie und Psychotherapie (https://www.uni-muenster.de/Psychologie/interesse/mscklin.html)).

An der Psychotherapieambulanz für Kinder und Jugendliche (PTA KiJu) des Fachbereichs 7/Psychologie und Sportwissenschaft der Universität Münster ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine unbefristete Stelle als


Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut*in oder Psychologische*r Psychotherapeut*in mit Zusatzqualifikation Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie (Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in, E 14 TV-L)

mit 100% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit zu besetzen. Die Lehrverpflichtung beträgt bei Vollzeit 8 SWS; sie kann nach den Maßgaben des § 5 Abs. 2 LVV NRW entsprechend des Anteils an der Patient*innenversorgung ermäßigt werden.

Ihre Aufgaben:

  • Psychotherapeutische Aufgaben in der PTA KiJu, u.a. Planung und Durchführung der angebotenen Psychotherapien mit Kindern, Jugendlichen, jungen Erwachsenen und Bezugspersonen, Durchführung und Auswertung psychodiagnostischer Verfahren, Durchführung von Erstgesprächen, Dokumentation, Qualitätssicherung etc.
  • Aufgaben im Bereich der Anleitung von Studierenden, u.a. Beteiligung der Studierenden an den Psychotherapien, diagnostischen Sitzungen, Erstgesprächen, Dokumentation und Qualitätssicherung
  • Aktive Teilnahme an internen Besprechungen, z.B. Fallkonferenzen, Ambulanzbesprechungen, Intervisionen und interne Fortbildungen
  • Aktive Unterstützung von Forschungsprojekten in der PTA KiJu, z.B. Integration von smartphonebasierten Apps, Anwendung von transdiagnostischen Interventionen und prozessbasierter Diagnosti

Unsere Erwartungen:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Fach Psychologie, Pädagogik oder einem anverwandten Fach (Master, Diplom oder vergleichbar)
  • Approbation als Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut*in oder als Psychologische*r Psychotherapeut*in mit Abrechnungsgenehmigung für Psychotherapie mit Kindern und Jugendlichen (Fachkunde Systemische Therapie, Verhaltenstherapie oder tiefenpsychologisch fundierte Therapie)
  • Strukturierte und selbstständige Arbeitsweise, hohes Engagement, Zuverlässigkeit sowie Einfühlungsvermögen und Teamfähigkeit
  • Nachweislich hohes Interesse an der Beteiligung von Studierenden in die Psychotherapie, sowie an der Weiterentwicklung von Behandlungsansätzen durch Psychotherapieforschung

Wünschenswert:

  • Vorerfahrungen in der ambulanten Psychotherapie mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen i.R. von universitären Ambulanzen
  • Vorerfahrungen im Bereich der (universitären) Lehre von Studierenden und/oder im Rahmen von Weiterbildungsstudiengängen Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie

Ihr Gewinn:

  • Der/die Stelleninhaber*in hat die Chance, durch evidenzbasierte Psychotherapie mit Kindern und Jugendlichen zur Versorgung psychisch kranker Kinder und Jugendlicher und gleichzeitig auch zur Weiterentwicklung von Psychotherapie durch Forschung und zu einer qualitativ hochwertigen Ausbildung zukünftiger Psychotherapeut*innen beizutragen.
  • Interdisziplinäres Team aus Forschenden und psychotherapeutischem Personal, was das Umsetzen eines „science-practitioner“-Ansatzes ermöglicht
  • Die Universität Münster bietet ein familienfreundliches Umfeld, u.a. Anlaufstellen wie das Servicebüro Familie
  • Individuelle Einarbeitung und regelmäßige Entwicklungsgespräche mit der Leitung sind zentral

Die Universität Münster setzt sich für Chancengerechtigkeit und Vielfalt ein. Wir begrüßen alle Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer oder sozialer Herkunft, der Religion oder Weltanschauung, Beeinträchtigung, Alter sowie sexueller Orientierung oder Identität. Eine familiengerechte Gestaltung der Arbeitsbedingungen ist uns ein selbstverständliches Anliegen. Eine Stellenbesetzung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung, und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bei Fragen vorab kontaktieren Sie gerne Frau Dr. Judith Silkenbeumer (judith.silkenbeumer@uni-muenster.de).

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung als pdf mit folgenden Unterlagen (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Approbationsurkunde, kurzes Konzept für Ihre Ideen zur Beteiligung der Studierenden in Ihre Psychotherapien (1/2 Seite)) bis zum 07.06.2024 an Frau Dr. Judith Silkenbeumer (judith.silkenbeumer@uni-muenster.de). Bitte beachten Sie, dass wir andere Dateiformate nicht berücksichtigen können

Universität Münster

Institut für Psychologie/ Fachbereich7: Psychologie und Sportwissenschaft

Z.Hd. Frau Dr. Judith Silkenbeumer (judith.silkenbeumer@uni-muenster.de);

Kennwort: Psychotherapie1

Ausschreibungskennziffer bei Rückfragen: 2024_05_10



Image ImageImage

Zurück zur Übersicht